Förderverein Johanneskirche e.V.

Der Förderverein möchte einen Beitrag zu den Kosten leisten bzw. Maßnahmen finanzieren, die nicht bezuschusst werden (z.B. Sanierung der Orgel, neue und einheitliche Paramente an Altar und Lesepult).

zur Orgel, die 1896 gestiftet wurde.


Unser aktuelles Projekt: Sanierung der Kirche und des Turms außen:

Eine erste grobe Schätzung hat Kosten von 750.000,- bis 1.000.000,- € für die angedachte Maßnahme ergeben mit

  • Sanierung Turm (innen und außen) und Sanierung Kirche außen,
  • Sanierung östliche Umfassungsmauer,
  • Erschließung des Umgriffs der Kirche im Norden und Osten durch einen Weg,
  • Schaffung einer WC-Anlage und
  • Sanierung Kirche innen.

Vielleicht konnten diese Zeilen Interesse an einer Mitgliedschaft im Förderverein wecken. Es wäre schön, wenn die angestrebte Maßnahme der Erhaltung unseres Gotteshauses eine breite Unterstützung fände. Wir haben viel vor in den nächsten Jahren. Der Förderverein freut sich stets über neue Mitglieder:

Herzlichen Dank allen, die die vielfältigen Aktivitäten in den Gemeindeteilen Burtenbach und Jettingen-Scheppach mit Rat, Tat und finanzieller Hilfe unterstützt haben.

Ihr Pfarrer Norbert W. Riemer

Bankverbindung:
Förderverein Johanneskirche e.V.
Sparkasse Günzburg
IBAN: DE19720518400040337248
BIC:    BYLADEM1GZK


Die Gründung des Vereins fand am 01.10.2013 im Martin-Luther-Haus statt.
Die Vorstandschaft setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:
Pfarrer Norbert W. Riemer (1.Vorsitzender), Herr Werner Gruber (2. Vorsitzender), Frau Erika Schuler (Schatzmeister), Herr Sebastian Rommel (Schriftführer), Herr Günther Menath (1. Beisitzer), Herr Wolf Christian von Arnswaldt (2. Beisitzer), Herr Erhard Dolde (Kassenprüfer)